Stadtführungen durch Frankfurt-Sachsenhausen

Wie Stadtführungen durch Frankfurt-Sachsenhausen schmecken!

Dazu sollte man unbedingt wissen, welche Stadtführungen durch Frankfurt-Sachsenhausen das auch wirklich in die Tat umsetzen. Doch bevor wir hier noch lange rum schwadronieren: Buchen Sie  doch einfach eine Tour mit Snacks & Stories! Dieser Rundgang durch das bekannte Viertel hat sich mittlerweile als echter Geheimtipp entpuppt. Allerdings soll es auch ein Geheimtipp bleiben. Der kulinarische Weg mit Joachim Georg soll nicht allzu sehr kommerzialisiert werden! Dann sind wir ja wieder, wie so viele andere. Doch genau das wollen wir nicht. Snacks & Stories hat seinen eigenen Stil. Punkt. Wer eine Mundart-Führung erwartet, oder nur geschichtlich abgehakten Fakten lauschen muss (oder will), der ist gänzlich fehl am Platz!

Alle anderen sind herzlich willkommen!

Was gibt es denn Schöneres, als ein wenig Spontanität in den grauen Alltag zu bringen? Dieser Geist umweht auch unsere Stadtführungen durch Frankfurt-Sachsenhausen. Es geht nicht vorrangig darum, allem auf den Grund zu gehen, sondern es geht um Spaß. Und um´s Entdecken! Kennen Sie schon ayurveda-soul-frankfurt.de? Ja, dann haben Sie wirklich was verpasst. Doch keine Panik, das können Sie ja jetzt nachholen! Genießen Sie mal etwas, dass noch nie bzw. erst in Zukunft Ihren Speiseplan bereichern kann und informieren Sie sich über die tollen Events, die es dort gibt.

Nicht zu lang. Nicht zu weit.

Wir alle haben dieser Erfahrung schon in der Schule – auf der Wanderwoche – gemacht: Die Gänge waren ewig und ermüdend. Die Erklärungen der Lehrkräfte mitunter genauso. Aber nicht alle, denn es gab da auch echte Könner, die zu unterhalten wussten. Das haben wir uns bei den Führungen durch Frankfurt-Sachsenhausen als Beispiel genommen. Sie lernen, aber sie lernen mit Freude! Ach hätte das der Gründer von Snacks & Stories doch auch so in seiner Zeit auf der Mittel-und Oberstufe gehabt! Die eine oder andere Note wäre sicherlich besser ausgefallen! Na ja, er kann es ja jetzt. Und er macht das wirklich gern. Sogar ganz ohne Verbeamtung.

 

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Weitere Stories:

EnglishGerman