Museumsufer und der Stadtrundgang

Mainufer und die kulinarische Führung
25/01/2019
Der Main und die Stadtführung Frankfurt
27/01/2019

Hingehen lohnt.

Bekannte Ziele für viele.

Am Museumsufer gibt es nix zu rütteln. Es hatte und hat Weltniveau! Bei der Stadtführung durch Frankfurt-Sachsenhausen können wir natürlich nicht durch die Ausstellungshallen ziehen, aber: Wir sind ganz dicht dran. Was bedeutet das für den Mitgeher? Es wäre beispielsweise keine schlechte Idee nach der Tour das eine oder andere Haus mal anzusteuern. Und weil sich das wirklich lohnt, möchte ich an dieser Stelle ein paar wichtige Stätten kurz aufführen. Sie ziehen Menschen aus aller Welt in ihren Bann. Grund genug, sich auch mal dort blicken zu lassen! Fangen wir also an:

Was darf ich am Museumsufer nicht verpassen?

Liebighaus – Skulpturen aus allen Epochen

Filmmuseum – Eines der besten und ältesten in Deutschland

Kommunikationsmuseum – Wie der Name schon sagt, finden sich hier Meilensteine der Kommunikation

Dazu kommen noch das Architekturmuseum, das archäologische Museum und natürlich:

Das Städel!

Vom Mittelalter bis hin zur Moderne werden im Städel Meisterwerke der Kunst gezeigt. Für einen gewissen Zeitraum hängten und hängen dort schon mal die ganz großen Meister aus allen Epochen. Für solch einen Event bitte rechtzeitig reservieren! Das Museumsufer platzte beispielsweise aus allen Nähten, als Dürer zu Gast war. Demzufolge ist das Städel auch ein Anziehungspunkt für Kunststudenten aus allen Ecken der Welt.

Flanieren und staunen ist Programm.

Wie wäre es jetzt also? Nach diversen köstlichen Stärkungen z.B. bei lebe-gesund.de auf dem Rundgang mit einem Spaziergang am Museumsufer? Der ideale Anschluss an Snacks & Stories. Sie müssen aber natürlich nicht. Ebenso kann man selbstverständlich auch gesondert dort einlaufen, nur ich sage bzw. schreibe es noch einmal mit Nachdruck: So ein Abstecher passt zur Tour und zweitens wird ja auch da schon ein Stückchen Bildung vermittelt. Wer also beispielsweise einen gelungenen Samstag mit allem Drum und Dran verbringen möchte, der sollte jetzt ganz schnell buchen. Schlendern, genießen und dann noch tolle Museen sehen!

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.