Geschichte von Frankfurt die erste

Alte Brücke auf der Stadtführung Frankfurt
28/01/2019
Tour in Sachsenhausen
Das alte Sachsenhausen auf der Stadtführung
29/01/2019

Wie entstand eigentlich der Name?

Gehen wir erneut einen großen Schritt zurück. Woher hat Deutschlands fünft größte Metropole eigentlich Ihren Namen? Um das zu erfahren, müssen wir uns wieder einmal dem Fluss zuwenden. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle aber noch erwähnt, dass in der Geschichte von Sachsenhausen bzw. Frankfurt Dichtung und Wahrheit recht eng beieinander liegen. schwimmen. Also los: Im 8. Jahrhundert tobte der Sachsenkrieg in heimischen Gefilden. Die Franken wurden durch diesen Umstand zur Flucht gezwungen, mussten aber an den Ufern des Main stoppen. Wie nun dieses tiefe Wasser überqueren? Die Brücken wurde ja erst später gebaut. Der Zufall wollte es, dass man ein zartes Rehlein erblickte, welches dieses Kunststück schon perfekt beherrschte. Kein Wunder, es hatte eine Furt – besser bekannt als “Flachstelle” – entdeckt und hoppste so einfach an´s andere Ufer. Die Franken folgten Bambi und erreichten ebenfalls unbeschadet die andere Seite.

In Sachsenhausen kommen die Sachsen nicht gut weg

Denn als diese auch den Main erreichten, war das Rehlein schön längst weg. Die Furt war dementsprechend für die Verfolger nicht mehr erkennbar. In der Geschichte Frankfurts ist nun überliefert, dass die Sachsen nun an der Ufern von Sachsenhausen entmutigt aufgaben. Die Franken wiederum unfassbar glücklich über diesen Umstand. Sie ließen sich deshalb augenblicklich dort nieder. Aus Dankbarkeit über die Möglichkeit der Überquerung nannten die wiederum das Ganze “Furt der Franken”. Stellt man das nun ein wenig um, kommt “Frankenfurt” dabei heraus.

Ist diese Geschichte von Frankfurt nur eine Sage?

Wer weiß, wer weiß. Aber schön ist die Geschichte allemal. Und weitere schöne Anekdoten und Erzählungen erwarten den Gast auch auf der Stadtführung Frankfurt. Diese Geschichten stammen aber teilweise aus der jüngeren Historie und sind mitunter sogar selbst erlebt. Das verspricht der Guide mit seinem Namen. Anders gesagt: Wer bucht hört altes sowie neues vermischt und dabei wird noch lecker aufgetischt. Sagenumwoben ist zum Beispiel auch der Snack bei kaesebecker.de

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.