Stadtführung Frankfurt und das Nachtleben

Der interessierte Leser wird sich nun fragen, was hat denn eine Stadtführung Frankfurt mit dem Nachtleben zu tun, zumal sie ja eigentlich zu einer anderen Zeit stattfindet. Nun, das stimmt natürlich, aber trotzdem möchte ich an dieser Stelle ein paar Zeilen dazu schreiben. Außerdem ist Snacks & Stories ja nie um einen Tipp verlegen, wenn es darum geht, den ein-oder anderen Tipp hinsichtlich späterer Vergnügungen zu geben. Und nicht zu vergessen, man kann diese Stadtführung auch später buchen und so direkt danach in´s Nachtleben starten. Lohnt sich das denn (noch) im Ausgehviertel Sachsenhausen?  Ich sage ja, denn Sachsenhausen hat doch einige Perlen zu bieten, die für einen Ausflug in´s Nachtleben geradezu prädestiniert sind. Allein die Tatsache, dass ein kulinarischer Partner von Donnerstag bis Samstag quasi Open-End hat, lohnt vielleicht sogar einen späteren, nochmaligen Besuch. Wer das Tanzbein schwingen will, der findet auch noch stilvolle Lokalitäten, die ein Programm quer durch den Garten bieten und nicht unbedingt im bierseligen Alt-Sachsenhausen liegen. Bierselig ist hier übrigens ganz bewusst gewählt, da die Apfelwein-Freunde eher früher zu Bett gehen und nicht allzu sehr dem intensiven Nachtleben frönen. Auch für den Gourmet, der sich im Nachtleben gerne mal internationalen Genüssen hingibt, sind genug Restaurants vorhanden (warum nicht mal zum Afrikaner oder Österreicher?). Ausländisch wird es allerdings auch schon auf der kulinarischen Tour. Ganz spät und dem Nachtleben einer Stadt mit internationalem Anspruch angemessen, kann man auch in einem der zahlreichen Pubs sein Night-Life herrlich lange hinauszögern, doch Achtung: Das dort stark vertretene angelsächsische Publikum schüttet nix daneben. Ja, es gibt Sie also, die Tempel der Versuchung, die man unbedingt einmal aufsuchen sollte. Dabei können Sie sich aber ruhig auf ihren Guide verlassen, der weiß nämlich genau, wo wirklich was los ist – schließlich hat er das Nachtleben in Sachsenhausen selbst zu Genüge wahr genommen. Sein Motto „buchen und nicht lange suchen“ macht er auch schon am Vormittag für Sie klar.